Schönberg tanzt!

Musikalische Werkstatt für Publikum und Ensemble


Am 7. April fand im Arnold Schönberg Center in Wien ein vielversprechendes Kick-off statt: Auf Einladung des Forum Lockenhaus entwickelt das Theaterensemble Nesterval erstmals in seiner Geschichte ein Stück, in dessen Zentrum Musik steht. Im experimentellen künstlerischen Austausch mit dem Ensemble Forum Lockenhaus, seinem musikalischen Leiter Dietrich Henschel und unter Einbeziehung des Publikums wird ein Format entwickelt, das - bereits in Hinblick auf das Schönberg-Jahr 2024 - den Komponisten Arnold Schönberg auf völlig neue Weise erfahrbar macht.

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner ersten Frau Mathilde verliebt sich Arnold Schönberg in Gertrud Kolisch, die Schwester seines Schülers, des Geigers Rudolf Kolisch. Am 28. August 1924 - gut zwei Wochen vor seinem 50. Geburtstag - heiratet er die 24 Jahre jüngere Schauspielerin. An der Seite von Gertrud erlebt Schönberg einen zweiten Frühling: Er lässt sich einen Oberlippenbart wachsen, trägt ausgesucht elegante Kleidung, interessiert sich für Jazz bzw. das, was man damals in Europa darunter verstand, durchstreift mit Freunden die Bars der Wiener Innenstadt. Durch die Berufung an die Preußische Akademie der Künste (Berlin) 1925 wird dieser neue Élan vital noch beschleunigt; Arnold und Gertrud stürzen sich ins gesellschaftliche Leben, treiben Sport oder verreisen gemeinsam.

Zwischen Oktober 1924 und März 1925 - kurz nach seiner Hochzeit mit Gertrud - komponiert Arnold Schönberg sein heiterstes Werk, die Suite op. 29, die er "meiner lieben Frau" widmet. Das Stück steckt voller Bezüge zu Gertrud: von Anspielungen auf sportliche Aktivitäten, einem tänzerischen "Foxtrott"-Thema bis zu Variationen über das Volkslied "Ännchen von Tharau", das auf Schönbergs junge Liebe verweist.

In einer offenen musikalischen Werkstatt erforschten das Ensemble Forum Lockenhaus unter der Leitung von Dietrich Henschel und das Theaterensemble Nesterval gemeinsam mit dem Publikum Schönbergs so beglückende, tänzerische Klangwelt. Diese erste Zusammenarbeit des Theaterensemble Nesterval und des Forum Lockenhaus öffnet Arnold Schönbergs avancierte Klangwelt für ein immersives Theatererlebnis und vereint die Musiker*innen des Ensemble Forum Lockenhaus und das Workshop-Publikum in spannenden und unkonventionellen Konstellationen.

Schönberg tanzt!
Musikalische Werkstatt für Publikum und Ensemble
Do, 7. April 2022, 18:30 Uhr | Arnold Schönberg Center Wien

Ensemble Forum Lockenhaus
Eric Lamb Flöte
Szilárd Benes Klarinette
Marcelo Padilla Fagott
Bojidara Kouzmanova-Vladar Violine
Nora Romanoff-Schwarzberg Viola
Dorottya Standi Violoncello
Veronika Kopjova Klavier

Dietrich Henschel Musikalische Leitung
Theaterensemble Nesterval

zu den Biographien

Arnold Schönberg Suite op. 29
Johann Strauß (Sohn) Kaiser-Walzer, op. 437 bearbeitet von Arnold Schönberg

www.schoenberg.at


© 2022 Forum Lockenhaus. Alle Rechte vorbehalten.
Unterstützt von Webnode
Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!